1. Startseite
  2. Features
  3. Zugriffskontrolle für die Nutzung von Offer-Ready

Zugriffskontrolle für die Nutzung von Offer-Ready


Um Offer-Ready über ein Webformular oder eine App nutzen zu können, ist ein Hash-Code erforderlich, der bei Bedarf jederzeit geändert werden kann. Diese Funktion ermöglicht auch andere wichtige Anwendungsfälle.

Manchmal ist es notwendig, die freie Verwendung eines Formulars oder eines Links einzuschränken. Typische, von Offer-Ready unterstützte Szenarien sind:

  • Ein öffentlich zugängliches Formular auf einer Webseite.
  • Verwendung der Offer-Ready-Schnittstelle mit einem Computerprogramm. Typischerweise sollte in einem solchen Szenario der Zugang auf die Nutzung durch die Software beschränkt sein.
  • Mit Offer-Ready können Dokumente oder E-Mails erstellt werden, die einen Link zu einem persönlichen Angebot enthalten, das ausschließlich für den Benutzer bestimmt ist.

Jeder Aufruf von Offer-Ready beinhaltet einen SHA256-Hashcode. (Ein Hash-Code ist eine Zeichenfolge, die unter Verwendung eines Algorithmus für eine Abfolge von Eingabewerten berechnet wird. Es handelt sich um eine "Einwegfunktion", weil der Hash-Code nicht in diese Eingabewerte zurückübersetzt werden kann.)

Hash-Codes werden auf unserer Plattform immer mit dem Namen der aufgerufenen Funktion und einem geheimen Schlüssel erstellt. Der geheimer Schlüssel ist eine zufällig generierte lange Zeichenfolge. Sie können im Serviceportal jederzeit einen neuen zufälligen geheimen Schlüssel erstellen lassen.

Offer-Ready verfügt über eine Vorschau-Umgebung, mit der Sie neue Versionen Ihrer Konfiguration testen können. Die jeweilige Umgebung fließt ebenfalls in die Berechnung des Hash-Codes ein. Der HashCode für die Vorschau-Umgebung ist daher anders als der Hash-Code für die Live-Umgebung.

Zusätzliche Felder für die Berechnung des Hash-Codes

Optional können Sie die Verwendung von zusätzlichen Daten zur Berechnung des Hash-Codes einbeziehen. Wenn Sie beispielsweise die E-Mail-Adresse des Kunden in die Berechnung des Hash-Codes einbeziehen, hat jeder Link zu Offer-Ready (der die E-Mail-Adresse des Kunden als Parameter enthält) einen anderen Hash-Code. Wenn jemand den Link kopiert und die E-Mail-Adresse austauscht, funktioniert dies nicht, da der Hash dann nicht mehr gültig ist.

Berechnung des Hash-Codes

Es gibt drei Möglichkeiten, den Hash-Code zu berechnen:

  • Mit dem Hash-Rechner im Serviceportal. Dies erfordert keine technischen Kenntnisse. Mit wenigen Klicks wird der berechnete Hash angezeigt.
  • Eingebettet in die Erstellung eines Dokuments - z.B. können Sie einen individuellen Link mit einem automatisch generierten Hash direkt in einem Dokument erzeugen.
  • Jedes Computerprogramm kann den Hash berechnen, wenn es den geheimen Schlüssel kennt.

(C) Offer-Ready IT-Services & Consulting GmbH 2019. All rights reserved.