1. Startseite
  2. Features
  3. GDPR konforme Logfiles und Debugging-Funktionen

GDPR konforme Logfiles und Debugging-Funktionen


Logfiles sollten ein aussagekräftiges Protokoll für die Verwendung eines Systems sein und dabei aber auch die Datenschutzanforderungen der GDPR erfüllen. Der Offer-Ready "Request Log" erfüllt beide Anforderungen.

Logfiles werden bei der Analyse der Datenschutzanforderungen manchmal zu wenig beachtet. Was genau wird in den Logfiles gespeichert? Was wird dauerhaft in Backups gespeichert? Bei der Entwicklung der Offer-Ready-Plattform war es eines unserer Ziele, das Speichern von datenschutzrelevanten Daten in Logfiles oder an anderer Stelle im System zu vermeiden.

Offer-Ready speichert ein Protokoll aller Anfragen für mindestens einen Monat in einer Datenbanktabelle. Dieser "Request Log" ist im Serviceportal verfügbar und kann nach verschiedenen Parametern gefiltert werden. Persönliche Daten wie beispielsweise die IP-Adresse werden nicht gespeichert.

Debug-Option

In Ausnahmefällen kann es sinnvoll sein, Anfragen vollständig bei Offer-Ready zu protokollieren, um neue Funktionen zu testen oder um Fehlerquellen zu suchen. Zur Aktivierung dieser Option muss einerseits das Protokollieren im Serviceportal aktiviert werden und andererseits muss zusätzlich in der jeweiligen Anfrage ein spezieller Parameter mitgegeben werden. Das Protokoll wird maximal einen Monat lang gespeichert. Debug-Informationen können schon davor jederzeit dauerhaft gelöscht werden.

(C) Offer-Ready IT-Services & Consulting GmbH 2019. All rights reserved.